Blog

27.10.2019 – Ins romantische Hafenlohrtal

Es liegen noch keine Wanderdaten vor. Informationen zum Wandergebiet (Quelle Webseite – Mehr lesen…) Das Hafenlohrtal ist einzigartiger Lebensraum für bedrohte Tiere und Pflanzen sowie ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste und Einheimische. Die “Hafenlohr” mündet im Ort Hafenlohr in den Main. Aus zwei Quellbächen in Rothenbuch und Weibersbrunn gespeist, fließt die Hafenlohr als typischer Mittelgebirgsbach in südöstlicher Richtung talwärts. Vom Hochspessart hinunter in das Maintal weist die Hafenlohr auf 25 Kilometer eine Höhendifferenz von 216 …

Mehrlesen…27.10.2019 – Ins romantische Hafenlohrtal

13.10.2019 – Pollasch Gedenkfeier

Es liegen noch keine Wanderdaten vor.   Informationen zum Wandergebiet Das Pollaschdenkmal Auf dem Pollasch steht ein Ehrenmal des Vereins der Hochspessartfreunde Rothenbuch e. V. Frankfurt am Main für die 140 im Ersten Weltkrieg gefallenen Mitglieder. Der Heigenbrückener Steinmetz Georg Lippert gestaltete es 1927 aus lokalem Buntsandstein. 2009 wurde die Aussichtsplattform am Pollasch in der Weise neu gestaltet, dass die nach dem Oberförster Christian Wodianka benannte Schutzhütte (1934) von der gegenüberliegenden Straßenseite der St 2317 …

Mehrlesen…13.10.2019 – Pollasch Gedenkfeier

22.09.2019 – Rhein-Burgen-Weg

Es liegen noch keine Wanderdaten vor. Informationen zum Wandergebiet (Quelle Wikipedia – Alles lesen…) Der Rheinburgenweg (früher: Rheinburgen-Wanderweg) ist ein Fernwanderweg auf der linken Seite des Rheins im Welterbe Oberes Mittelrheintal von Bingen über Koblenz bis zum Rolandsbogen in Remagen. Nach einer grundlegenden Überarbeitung der Wegeführung im Jahr 2010 hat der Weg eine Gesamtlänge von ca. 196 km. Er ist das Gegenstück zum Rheinsteig, der rechtsrheinisch von Bonn nach Wiesbaden führt. Die ursprüngliche Version des …

Mehrlesen…22.09.2019 – Rhein-Burgen-Weg

18.09.2019 – 18 Uhr – Abendwanderung Wein und Wald um Großostheim

Feierabendwanderung Wein und Wald um Großostheim – WF Friedrich Spinnler Wanderung auf dem Rotweinwanderweg zur Wendelinskapelle sowie weiter durch das Langtal. Am Sattelberg sehen wir die Weinberge im Marstal und im Heiligental. Weiter auf dem Kulturweg zur Annakapelle, von dort mit Aussicht auf das Maintal und den Spessart zurück zum Parkplatz. Treffpunkt:  Parkplatz Sportzentrum Großostheim (Pkw Anfahrt über Staatsstraße 3115, Abzweig Großostheim, dort 1.Str. links Ostendstraße, durchfahren bis Niedernberger Str., dort links bis Parkplatz Sportzentrum) …

Mehrlesen…18.09.2019 – 18 Uhr – Abendwanderung Wein und Wald um Großostheim

08.09.2019 – Birkenhainer Straße, 2 Etappe

Es liegen noch keine Wanderdaten vor. Informationen zum Wandergebiet (Quelle Wikipedia – Alles lesen..) Die Birkenhainer (Land-)Straße ist ein mittelalterlicher Heer- und Handelsweg zwischen Rheinfranken und Ostfranken. Er verbindet auf 71 km Länge Hanau mit Gemünden am Main und verkürzt damit den Weg entlang des Mainvierecks durch die Wegführung über die nordwestlichen Ausläufer des Spessarts. Der Name erscheint erstmals 1338 und rührt von der Waldabteilung »Birkenhain« bei Geiselbach her, in deren Nähe sich mehrere Wegebündel …

Mehrlesen…08.09.2019 – Birkenhainer Straße, 2 Etappe

01.09.2019 – 14 Uhr – Kräuterwanderung in Haibach

Wilde Wege im Spessart 2019 Kräuterwanderung incl. Wildkräuter- Imbiss und Getränk Erleben Sie die Vielfalt wilder Kräuter, Sträucher und Bäume im Spessart unter fachkundiger Führung. Genießen Sie einen leckeren Wildkräuter- Imbiss und Wildkräuter- Limonade. 01.09.2019 :: Kräuterwanderung in Haibach 14 Uhr Treffpunkt wird noch bekannt gegeben. Mitzubringen: Wettergerechte Bekleidung, festes Schuhwerk, Getränke, evtl. Schreibzeug Kosten: 10 € pro Person-für Mitglieder, 14 […]

28.08.2019 – 18 Uhr – Abendwanderung Bieber – Bergkapelle

Feierabendwanderung Bieber – Bergkapelle – WF Berthold Schüßler Wir wandern talwärts auf einem wildromantischen Pfad entlang des Bieberbaches. Auf halber Strecke nach Bieber führt der Weg bergwärts zur Burgbergkapelle Bieber, die dem Hl. Mauritius geweiht ist. Dort halten wir eine kurze Rast. Anschließend folgen wir einem guten Wanderweg leicht ansteigend zurück zum Wiesbüttsee Gehzeit: ca. 2 Stunden Treffpunkt: Parkplatz am Wiesbüttsee um 18 Uhr Wanderführer: Berthold Schüßler, berthold@schuessler-rottenberg.de Das Wandergebiet: https://de.wikipedia.org/wiki/Wiesbüttsee

25.08. – 01.09.2019 Wanderreise in die Grafschaft Cornwall in 2019

Cornwall – Erlebniswandern im Paradies der Träume Mystische Moore, idyllische Fischerdörfer und verwunschene Burgen Termin: 25.08. – 01.09.2019 1. Tag: Anreise – Chapel Tudeley Fahrt über die Autobahn Dortmund – Antwerpen zum Fährhafen Calais/Dünkirchen. Die Fährpassage dauert rund 70 Minuten. Schon von weitem, hat man einen eindrucksvollen Blick auf die weißen Klippen von Dover. Auf dem heutigen Programm steht noch ein Höhepunkt! Wir besuchen die kleine Dorfkirche von Tudeley mit sehenswerten Glasmalereien. Die „All Saints …

Mehrlesen…25.08. – 01.09.2019 Wanderreise in die Grafschaft Cornwall in 2019

17.08.2019 – Zum Römerkastell Saalburg

Es liegen noch keine Wanderdaten vor. Informationen zum Wandergebiet (Quelle Webseite www.saalburgmuseum.de) Reise zu den Römern – SALVE – Willkommen! So mag es geklungen haben, als vor 2.000 Jahren die römischen Soldaten nach langem Marsch mit schwerem Gepäck im Kastell auf der Saalburg ankamen. Heute öffnet sich das Haupttor, die Porta Praetoria, für alle Gäste, die auf den Spuren der Römer eine Zeitreise unternehmen. Auf der Höhe des Saalburgpasses im Taunus steht das vor über …

Mehrlesen…17.08.2019 – Zum Römerkastell Saalburg

14.08.2019 – 18 Uhr – Abendwanderung Historischer Abendspaziergang Mömlingen

Feierabendwanderung Historischer Abendspaziergang Mömlingen – WF Leon Heinrich Wanderung zum ehemaligen Basaltbergwerk von Mömlingen mit historischen und geologischen Erläuterungen vor Ort. Der durchgängig im Wald verlaufende Weg umrundet den höchstgelegenen Punkt Mömlingens (306 m), in dessen Nähe im 19. und frühen 20. Jahrhundert Basalt abgebaut wurde. Treffpunkt: Naturparkparkplatz “Buchberg”, Mömlingen um 18 Uhr Weglänge: 5,5 km,+/- 160 Hm. Einkehr: Schutz- und Infohütte Wanderführer: Leon Heinrich, leon-adam.heinrich@gmx.de; Tel. 06022 / 38425