14.05.2019 – Bundesweiter Tag des Wanderns

14.05.2019 – Tag des Wanderns - Durchs Steinbachtal zum Pfaffenwaldhäuschen.

Wir starteten um 16.30 Uhr vom Parkplatz am Vorwärtssportplatz an der Alten Poststraße durch das Steinbachtal zum Pfaffenwaldhäuschen. Hier hatte Ludwig Thoma (Link zu Wikipedia), der Autor der „Lausbubengeschichten“, seine ersten literarischen Gehversuche unternommen. Ludwig Thoma (* 21. Januar 1867 in Oberammergau; † 26. August 1921 in Tegernsee) war ein deutscher Schriftsteller, der durch seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit populär wurde.

Wir wanderten ca. 2 km ins Steinbachtal und dann links auf einem ca. 1,5 km „geschmeidigen“ Anstieg in Serpentinen hoch zum Pfaffenwaldhäuschen.

Dort hatten fleißige Helfer bereits Tische, Sitzgelegenheiten und Getränke vorbereitet und wir konnten bequem zuerst einmal unsere mitgebrachten Köstlichkeiten verzehren. Vielen Dank für diesen tollen Service.

 

Kurz nach uns trafen dann auch die Wandergruppen aus Glattbach und Damm zum geselligen Beisammensein am Pfaffenwaldhäuschen ein.

Es folgte ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Liedern und Geschichten zum Thema Mai und über Ludwig Thoma, dem Schöpfer der Lausbubengeschichten und Namensgeber des Veranstaltungsortes.

Die aufkommende Abendkälte machte leider ein längeres, gemütliches Verweilen unmöglich.

So machten wir uns gegen 19:30 Uhr nach dem abschließenden Spessartbundlied auf den Heimweg nach Kleinostheim.

Herzlichen Dank an die Organisatoren, die Wanderführer und natürlich auch an alle anderen, die zum guten Gelingen dieser schönen Wanderung beigetragen haben.

Daten und Fakten

Termin:
Dienstag, 14. Mai 2019
Zeit
16:30 bis 20:00 Uhr

Typ:
Halbtagswanderung

Treffpunkt Ort / Zeit:
Vorwärtssportplatz in Kleinostheim
16:30 Uhr

Anzahl Teilnehmer:
58

Organisation:
Maria Arnold – 06027/9559
Wolfgang Lippert – 06027/8212

Wanderführung:
Maria Arnold – 06027/9559
Wolfgang Lippert – 06027/8212

Wanderzeit:
ca. 2 Stunden
Strecke
6,3 km

Schwierigkeit
Leicht

Auf- / Abstieg Höhenmeter:
140 m bergauf / 140 m bergab

Niedrigster / höchster Punkt:
120 m / 260 m

Der Tag des Wanderns (Quelle Wikipedia)

Der Tag des Wanderns ist ein Aktionstag rund um die Themen Wandern, Wegepflege, Naturschutz, Hütten, Sport, die Förderung von Familien, Jugend, Schulen, Gesundheit, Kultur- und Heimatpflege in Deutschland. Der Tag wurde vom Deutschen Wanderverband (DWV) ins Leben gerufen[1] und findet, in Anlehnung an das Gründungsdatum des Deutschen Wanderverbandes im Jahre 1883, jährlich am 14. Mai statt.

Ziel des Tag des Wanderns ist es, einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen, wie vielfältig das Wandern und das ehrenamtliche Engagement der unter dem Dach des Deutschen Wanderverbandes (DWV) organisierten Menschen für die Gesellschaft ist.

Die Ortsgruppen der Wandervereine bieten an diesem Tag Veranstaltungen im Bundesgebiet an. Die thematische Vielfalt erstreckt sich hierbei von Gesundheitswanderungen über Markierungskurse bis hin zu Naturschutzaktionen.

Seit 2017 sind sowohl Umwelt- und Tourismusorganisationen, als auch Natur- und Nationalparks dazu Abgerufen am Tag des Wanderns teilzunehmen.

Bildergalerie

Videos

Hier eine kleine "Kostprobe" unseres literarischen Angebotes.

Strecken- und Höhenprofil

Die Wanderung kann bei https://www.komoot.de/tour/63243226 aufs Handy geladen werden.

Manchmal erwarten wir mehr von anderen, weil wir bereit wären genau so viel für sie zu tun…